Unser Portfolio

Finden Sie heraus, welche Power in unseren Modulen steckt!

Customer Success Stories

Diese Unternehmen konnten dank IONE durchstarten!

Customer Success Stories

Diese Unternehmen konnten dank IONE durchstarten!

</Unser Portfolio

</Unser Portfolio

Standardmodule IONE

Nutzen Sie bereits fertige Module zur Steuerung, Auswertung oder Planung Ihrer Geschäftsprozesse, wie unser Produktionsplanungstool (APS)

Innovationsmodule IONE

Gerne entwickeln wir gemäß Ihren betriebstechnischen Abläufen und Anforderungen neue Module und komplette Lösungsgruppen. 

Standardmodule IONE

Nutzen Sie bereits fertige Module zur Steuerung, Auswertung oder Planung Ihrer Geschäftsprozesse, wie unser Produktionsplanungstool (APS)

Innovationsmodule IONE

Gerne entwickeln wir gemäß Ihren betriebstechnischen Abläufen und Anforderungen neue Module und komplette Lösungsgruppen. 

Unsere Services

Seit über 5 Jahren unterstützen wir branchenübergreifend kleinere und mittelständische Betriebe bei:

Prozessdokumentationen, Anforderungsanalysen, Projektleitung, Softwareentwicklung, Integration, Schulung, Support

Gerne beraten wir Sie auf Wunsch in diesen Bereichen und entwickeln zusammen mit Ihnen individuelle Lösungen!

Standardmodule IONE

Nutzen Sie bereits fertige Module zur Steuerung, Auswertung oder Planung Ihrer Geschäftsprozesse, wie unser Produktionsplanungstool (APS)

Innovationsmodule IONE

Gerne entwickeln wir gemäß Ihren betriebstechnischen Abläufen und Anforderungen neue Module und komplette Lösungsgruppen. 

Unsere Services

Seit über 5 Jahren unterstützen wir branchenübergreifend kleinere und mittelständische Betriebe bei:
Prozessdokumentationen
Anforderungsanalysen
Projektleitung
Softwareentwicklung
Integration
Schulung
Support

Gerne beraten wir Sie auf Wunsch in diesen Bereichen und entwickeln zusammen mit Ihnen individuelle Lösungen!

</Customer Success Stories

</Customer Success Stories

</Anfrageprozess beschleunigt

Problem:
Ein Einkaufsleiter hatte den Wunsch, den Anfrageprozess mit seinen Lieferanten zu beschleunigen. In der Regel benötigt er ca. 2 Wochen Zeit, um alle Preise und Lieferzeiten anzufragen und miteinander zu vergleichen. Oft ergaben sich in der Zwischenzeit neue Umstände, weswegen eine erneute Anfrage an alle Lieferanten gesendet werden musste.

Lösung:
Unsere Empfehlung war es, eine Plattform für alle Beteiligten zu erstellen. Die Anfragen sollten dort eingestellt werden. Alle Lieferanten wurden automatisch informiert, sobald eine neue Anfrage erstellt wurde. Sofort konnten diese ihre Preise und Lieferzeiten berechnen und freigeben. Der Einkaufsleiter hatte die Preise und Lieferzeiten von allen Lieferanten innerhalb von wenigen Stunden und auf einen Blick verfügbar.

Es wurden die vorhandenen Module „Firma, Anfrage, Artikel, Kalkulation, Angebot und Produktionsplanung“ verwendet, um das Projekt innerhalb weniger Wochen zu realisieren.

</Maschinendaten zentralisiert

Problem:
Ein Produktionsunternehmen aus Ostwestfalen möchte langfristig die Instandhaltungsarbeiten im Maschinenpark reduzieren. 

Lösung:
Wir haben ihm empfohlen im ersten Schritt die Maschinendaten zentral auf einer Plattform gespeichert und visualisiert werden. Dazu wurden Sensoren an den Maschinen angebracht und per Schnittstelle an das zentrale System IONE übermittelt. Dadurch ist es möglich geworden, den gesamten Maschinenpark auf einem Bildschirm zu beobachten. Im nächsten Schritt werden die Ereignisse an den Maschinen, wie z.B. Stillstände erfasst. Dann wird es möglich sein, die Ereignisse mit den Sensordaten in Korrelation zu bringen, um Rückschlüsse auf anbahnende Defekte zu erhalten.

Er wurden die vorhandenen Module „Gebäude, Maschine, Maschinenmonitor und  Ereignis“ verwendet.

</Mobil Betriebsdaten abrufen

Problem:
Ein Dienstleister für EDV Geräte war auf der Suche nach einer Software, die es möglich macht, Angebote, Aufträge, Lagerbestände und Rechnungen unterwegs einzusehen. Gleichzeitig sollte die Software auch zukünftige Anforderungen bedienen können. 

Lösung:
Es wurden die vorhanden Module „Firma, Angebot, Auftrag, Rechnung, Artikel, Preisliste und Lager“ verwendet. Die Software IONE konnte innerhalb weniger Stunden benutzt werden.

</Arbeitszeiterfassung vereinfacht und automatisiert

Problem:
Ein Personaldienstleister aus Niedersachsen mit 160 Mitarbeitern verwaltete die Zeiterfassung mit Excellisten. Dies kostete ihn enorm Zeit und Aufwand.

Lösung:
Im ersten Schritt wurden die Zeiterfassung und die automatische Berechnung der Löhne, basierend auf den IGZ Tarifverträgen (incl. Equal Pay) ersetzt. Im nächsten Schritt wurden die Angebote und Rechnungen über IONE Module abgebildet.

Es wurden die vorhandenen Module „Firma, Person, Zeiterfassung, Tarifvertrag, Angebot und Rechnung“ für das Projekt verwendet.

</Abrechnungsprozesse von 48 auf 2 Stunden Aufwand reduziert

Problem:
Ein Hubarbeitsbühnenverleiher stand vor der Situation, dass er seinen Fuhrpark komplett über Papier verwaltete. An den Wänden des Büros hingen 5 Meter lange Papierbahnen, welche die 120 Fahrzeuge auf einem 30 tägigen Zeitstrahl darstellten. Es wurde per Bleistift eingetragen, welche Maschine auf welche Baustelle geliefert werden muss. Als der Fuhrpark weiter wuchs, wurde es immer schwieriger die Fahrzeuge auf den Papierbahnen an den Wänden zu überblicken. 

Lösung:
Heute sind alle Prozesse mit IONE Standardmodulen umgesetzt. Eine Maschinenübersicht mit 220 Maschinen wird an zwei 55“ Bildschirmen an den Wänden angezeigt. Die Stammdaten, Angebote, Aufträge und Rechnungen werden von normalen 24“ Bildschirmarbeitsplätzen erstellt. Die Abrechnung wurde 2015 mit drei Mitarbeitern an 2 Tagen jeweils 2-mal pro Monat erstellt.

Heute erstellt IONE alle 2 Wochen automatisch alle Rechnungsvorschläge. Diese Vorschläge werden jetzt nur noch von einem Mitarbeiter kontrolliert und dann per Knopfdruck in Rechnungen verwandelt, was ca. 2 Stunden in Anspruch nimmt.

Es werden die IONE Standardmodule „Firma, Maschine, Angebot, Auftrag, Rechnungsvorschlag, Rechnung und Nachrichten eingesetzt.

</IONE Success Stories

</Success Stories

</Anfrageprozess beschleunigt

Problem:
Ein Einkaufsleiter hatte den Wunsch, den Anfrageprozess mit seinen Lieferanten zu beschleunigen. In der Regel benötigt er ca. 2 Wochen Zeit, um alle Preise und Lieferzeiten anzufragen und miteinander zu vergleichen. Oft ergaben sich in der Zwischenzeit neue Umstände, weswegen eine erneute Anfrage an alle Lieferanten gesendet werden musste.

Lösung:
Unsere Empfehlung war es, eine Plattform für alle Beteiligten zu erstellen. Die Anfragen sollten dort eingestellt werden. Alle Lieferanten wurden automatisch informiert, sobald eine neue Anfrage erstellt wurde. Sofort konnten diese ihre Preise und Lieferzeiten berechnen und freigeben. Der Einkaufsleiter hatte die Preise und Lieferzeiten von allen Lieferanten innerhalb von wenigen Stunden und auf einen Blick verfügbar.

Es wurden die vorhandenen Module „Firma, Anfrage, Artikel, Kalkulation, Angebot und Produktionsplanung“ verwendet, um das Projekt innerhalb weniger Wochen zu realisieren.

</Maschinendaten zentralisiert

Problem:
Ein Produktionsunternehmen aus Ostwestfalen möchte langfristig die Instandhaltungsarbeiten im Maschinenpark reduzieren.

Lösung:
Wir haben ihm empfohlen im ersten Schritt die Maschinendaten zentral auf einer Plattform gespeichert und visualisiert werden. Dazu wurden Sensoren an den Maschinen angebracht und per Schnittstelle an das zentrale System IONE übermittelt. Dadurch ist es möglich geworden, den gesamten Maschinenpark auf einem Bildschirm zu beobachten. Im nächsten Schritt werden die Ereignisse an den Maschinen, wie z.B. Stillstände erfasst. Dann wird es möglich sein, die Ereignisse mit den Sensordaten in Korrelation zu bringen, um Rückschlüsse auf anbahnende Defekte zu erhalten.

Er wurden die vorhandenen Module „Gebäude, Maschine, Maschinenmonitor und  Ereignis“ verwendet.

</Mobil Betriebsdaten abrufen

Problem:
Ein Dienstleister für EDV Geräte war auf der Suche nach einer Software, die es möglich macht, Angebote, Aufträge, Lagerbestände und Rechnungen unterwegs einzusehen. Gleichzeitig sollte die Software auch zukünftige Anforderungen bedienen können.

Lösung:
Es wurden die vorhanden Module „Firma, Angebot, Auftrag, Rechnung, Artikel, Preisliste und Lager“ verwendet. Die Software IONE konnte innerhalb weniger Stunden benutzt werden.

</Arbeitszeiterfassung vereinfacht und automatisiert

Problem:
Ein Personaldienstleister aus Niedersachsen mit 160 Mitarbeitern verwaltete die Zeiterfassung mit Excellisten. Dies kostete ihn enorm Zeit und Aufwand.

Lösung:
Im ersten Schritt wurden die Zeiterfassung und die automatische Berechnung der Löhne, basierend auf den IGZ Tarifverträgen (incl. Equal Pay) ersetzt. Im nächsten Schritt wurden die Angebote und Rechnungen über IONE Module abgebildet.

Es wurden die vorhandenen Module „Firma, Person, Zeiterfassung, Tarifvertrag, Angebot und Rechnung“ für das Projekt verwendet.

</Abrechnungsprozesse von 48 auf 2 Stunden Aufwand reduziert

Problem:
Ein Hubarbeitsbühnenverleiher stand vor der Situation, dass er seinen Fuhrpark komplett über Papier verwaltete. An den Wänden des Büros hingen 5 Meter lange Papierbahnen, welche die 120 Fahrzeuge auf einem 30 tägigen Zeitstrahl darstellten. Es wurde per Bleistift eingetragen, welche Maschine auf welche Baustelle geliefert werden muss. Als der Fuhrpark weiter wuchs, wurde es immer schwieriger die Fahrzeuge auf den Papierbahnen an den Wänden zu überblicken.

Lösung:
Heute sind alle Prozesse mit IONE Standardmodulen umgesetzt. Eine Maschinenübersicht mit 220 Maschinen wird an zwei 55“ Bildschirmen an den Wänden angezeigt. Die Stammdaten, Angebote, Aufträge und Rechnungen werden von normalen 24“ Bildschirmarbeitsplätzen erstellt. Die Abrechnung wurde 2015 mit drei Mitarbeitern an 2 Tagen jeweils 2-mal pro Monat erstellt.

Heute erstellt IONE alle 2 Wochen automatisch alle Rechnungsvorschläge. Diese Vorschläge werden jetzt nur noch von einem Mitarbeiter kontrolliert und dann per Knopfdruck in Rechnungen verwandelt, was ca. 2 Stunden in Anspruch nimmt.

Es werden die IONE Standardmodule „Firma, Maschine, Angebot, Auftrag, Rechnungsvorschlag, Rechnung und Nachrichten eingesetzt.

< / Unternehmen

< / Unternehmen

2014 gründeten Alexander Ihde und Wanja Glatte in Bielefeld die SOLIHDE GmbH, welche inhabergeführt ist.

Die Mission: Moderne und passgenaue Software mit einer guten Bedienbarkeit für kleine und mittelständische Unternehmen anbieten. Die Software soll schnell und ohne großen Aufwand einsatzbereit sein. Da IONE direkt aus dem Browser aufgerufen werden kann, müssen Sie nichts installieren. IONE wird auf unseren Servern im Rechenzentrum in Bielefeld gehostet.

< / Auszug unserer Mitarbeiter

</Marvin
Support

</Daniel
Systemanalytiker

</Giulio
Systemanalytiker
und Support

</Ricardo
Data
Scientist

</Robin
Prozessoptimierer

</Stefan
Systemanalytiker
und Support

< / Marvin Support

< / Daniel Requirements Engineer

< / Giulio Requirements Engineer und Support

< / Ricardo Data Scientist

< / Robin Prozessoptimierer

< / Stefan Requirements Engineer und Support

< / Kontakt

< / Kontakt

Rufen Sie an:

+49 (0)521 270 57 57 0

Schreiben Sie uns:

Treffen Sie uns:

SOLIHDE GmbH
Jöllenbecker Str. 314
33613 Bielefeld

IONE

UNSERE EMPFEHLUNG

Digitale Erleuchtung

„Digitalisierung“, „digitale Transformation“, „Digital Leadership“ – kein Tag ohne neue Leitartikel, Bücher, Konferenzen und Buzzwords zu den neuen Dimensionen, Möglichkeiten oder Gefahren einer zunehmend vernetzten Welt. Wir befinden uns in einer Phase der Digitalisierung, die von Hypes und Ängsten dominiert ist. Immer dringlicher wird dabei die Frage: Was bedeutet es wirklich, in einer „digitalisierten“ Welt zu leben und zu wirtschaften?

Digitale Erleuchtung
Herausgeber:
Christian Schuldt | September 2016 | 120 Seiten | ISBN 978-3-945647-32-5

< / Blog

3 Vorteile von „Agile Development“

„Wir nutzen Agile Development, da wir so schnell, flexibel und gemeinsam mit unseren Kunden, die Kundenwünsche erfüllen.“
Robin, IT-Consultant bei IONE

+ lesen

Neues EU-Gesetz verpflichtet Arbeitgeber zur gesamten Arbeitszeiterfassung von Mitarbeitern

„Nur in wenigen Branchen werden Arbeitszeiten bisher vollständig erfasst, etwa im Speditionsgewerbe. Andere Arbeitgeber mussten nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz bisher nur Überstunden festhalten“ – schreibt die Süddeutsche Zeitung.

+ lesen

Im Dschungel von verschiedenen Softwareprodukten

Ein EDV-Geschäftsinhaber entscheidet sich für eine einheitliche Lösung zur Steuerung seiner Geschäftsprozesse …

+ lesen

3 Vorteile von „Agile Development“

„Wir nutzen Agile Development, da wir so schnell, flexibel und gemeinsam mit unseren Kunden, die Kundenwünsche erfüllen.“
Robin, IT-Consultant bei IONE

1. Flexible Anpassungen auch nach Projektbeginn möglich
Das agile Manifest sagt hierzu: „Heiße Anforderungsänderungen sind selbst spät
in der Entwicklung willkommen. Agile Prozesse nutzen Veränderungen
zum Wettbewerbsvorteil des Kunden.“
Im Gegensatz zur Wasserfall-Methode, bei der direkt am Anfang der Projektphase alle Anforderungen festgehalten werden, können in der agilen Softwareentwicklung flexibel Kundenwünsche und Änderungen in den Scrum-Prozess integriert werden.

2. Probleme werden schneller aufgedeckt
Im Idealfall sollen durch Testphasen Probleme erst gar nicht aufkommen…
Durch Daily Meetings, übersichtliche Kanban-Boards und enge Absprachen im Team können Fehler vor, während und nach Testphasen schnell erkannt und im Team entsprechend behoben werden.
Generell fördert das Zerlegen von großen Aufgabenpaketen in kleinschrittige Aufgaben (Tasks), dass Problemquellen transparenter und einer konkreten Aktion zugeordnet werden. Normalerweise geschieht dies, in dem sich das Team über den Status wichtiger Tickets austauscht.

3. Schnellere Umsetzung von Projekten
Auch hier orientiert man sich in der Softwareentwicklung an dem Prinzip: „Einfachheit — die Kunst, die Menge nicht getaner Arbeit zu maximieren — ist essenziell.“ (agiles manifesto)
Komplexe Anforderungen und Prozesse sollen im Scrum-Prozess in einzelne Aufgaben oder „User-Stories“ zerlegt und parallel im Team bearbeitet werden. Dies beschleunigt das Entwickeln gesamter Funktionalitäten enorm. Eine realistische Angabe der benötigten Zeit- und Mitarbeiterressourcen sind jedoch ebenfalls enorm wichtig um Termine und Deadlines einhalten zu können.
„Die Voraussetzung, um agile Entwicklung zur Maxime der Unternehmenskultur zu machen, sind der Mut zu kontinuierlicher Veränderung, das Lernen aus Fehlern und der Wille zur Verbesserung der Prozesse. Das Wesentliche: Alle Mitarbeiter, nicht bloß das Management, müssen beteiligt sein. Nur dann wird agile Entwicklung im Unternehmen auch wirklich gelebt.“ (t3n.de/magazin)

Quellen:
https://agilemanifesto.org
https://t3n.de/magazin

Neues EU-Gesetz verpflichtet Arbeitgeber zur gesamten Arbeitszeiterfassung von Mitarbeitern

„Nur in wenigen Branchen werden Arbeitszeiten bisher vollständig erfasst, etwa im Speditionsgewerbe. Andere Arbeitgeber mussten nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz bisher nur Überstunden festhalten“ – schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Das wird sich in Zukunft EU-weit ändern, denn der Europäische Gerichtshof hat ab sofort ein Gesetz erlassen, gemäß dem alle EU-Staaten verpflichtet sind die Arbeitszeiten von Arbeitnehmern zu erfassen, nicht nur lediglich Überstunden. Auch Heimarbeit und Außendiensttätigkeiten sind miteingeschlossen.

Was bedeutet das nun konkret für Arbeitgeber? Arbeitgeber sollen ein „objektives, verlässliches und zugängliches System“ zur Zeiterfassung einführen. Die Auswahl des Tools, wie beispielsweise für den Außendienst oder für Remote Working Tätigkeiten in einer Handy-App, sei den Unternehmen überlassen, entsprechend des Funktionsbereichs und der Größe der jeweiligen Unternehmen.

Die Umsetzung soll Arbeitnehmer künftig schützen die gesamte geleistete Arbeitszeit zu dokumentieren, um tägliche und wöchentliche Ruhezeiten einzuhalten. Dies ist zum Schutz des Arbeitgebers, als auch des Arbeitnehmers, der vielleicht auch nach 22h noch ein, zwei Emails schreibt. Künftig sollen alle Tätigkeiten erfasst werden.

Du möchtest deinen Betrieb, bestimmte Abteilungen oder Teams an das neue Gesetz anpassen und digitalisieren? Gerne beraten wir dich, wie du schnell und effizient IONE zur Zeiterfassung deiner Mitarbeiter nutzen kannst.

IONE ist als cloud-basierte Software flexibel auch außerhalb des Büros nutzbar. Außerdem kannst du erfasste Zeiten direkt mit deinen Aufträgen oder Aufgaben verknüpfen.

Unsere Kommunikationsplattformen für Kunden und Mitarbeiter ermöglicht es dir, vertrauliche und personenbezogene Informationen sicher über einen Link zu IONE zu übermitteln, statt unsicher per Email. Die Informationen können mit einem einfachen Login überall abgerufen und eingesehen werden.

Vereinbare einen Termin unter: +49 (0)521 270 57 57 0 oder per E-Mail an: info@ione-software.com

Wir freuen uns auf dich!

Quelle: www.sueddeutsche.de/karriere

Im Dschungel von verschiedenen Softwareprodukten

Ein EDV-Geschäftsinhaber entscheidet sich für eine einheitliche Lösung zur Steuerung seiner Geschäftsprozesse.

Nein es folgt keine Reportage über das Amazonasgebiet in Südamerika oder über das Kongo-Becken in Afrika …

Lars Woischneck ist Inhaber des EDV-Geschäftes „W & W EDV-Service GmbH“ in Bielefeld. Wie bei vielen selbstständigen Unternehmern besteht sein Arbeitsalltag nicht nur in der Erzielung von Umsatz und Umsetzung seiner Geschäftsidee, sondern er ist auch um die Steuerung sämtlicher Geschäftsprozesse und deren Abbildung in Softwareprogrammen bemüht. Diese stammen nicht selten von verschiedenen Anbietern und funktionieren nur teilweise synchronisiert.

Lars stand vor der Herausforderung alle relevanten Informationen von Angebotserstellung bis zur Rechnung an einem Ort zu erfassen und zu verwalten. Viele Kleinunternehmer kennen diese Herausforderung…Dokumente sind schwer wieder zu finden, die Auswahl an unterschiedlichen Tools, Software-Produkten und Modulen ist groß… ein einheitliches Gesamtpaket fehlt.

Wichtig für ihn ist, dass sich alle wichtigen Prozesse auf einer Startseite übersichtlich steuern und bearbeiten lassen. In IONE nutzt er eine individuell zugeschnittene Startseite auf der er Stammdaten einsehen & pflegen, sowie Angebote, Gutschriften, Eingangsrechnungen und Aufträge verwalten und bearbeiten kann. Nachrichten an Lieferanten können bequem aus der Software direkt versendet werden.

„Mir gefallen besonders die persönlichen Anpassungen in IONE.“, sagt Lars. „Außerdem habe ich habe mich sehr gut unterstützt gefühlt vom Support, auch nach der Einführungsphase.“

Seinen Bestand kann er durch das Modul „Lagerhaltung“ jederzeit einsehen und erfassen. Da IONE Cloud-basiert läuft, kann er beliebig von zu Hause oder unterwegs arbeiten – ohne an seinen PC im Büro gebunden zu sein.

Das Ergebnis? Zeitersparnis. Ein einziges browser-basiertes Programm. Keine lästigen Softwareupdates. Keine Serverprobleme. Sich aufs eigentliche Business fokussieren.

Sich zurechtfinden in einem unbekannten Dschungel und wandern in undurchsichtigen Gebieten bleibt für Abenteuerurlaube reserviert.

< / Blog

IONE in der Digital Factory — Hannover Messe 2019

Wo findet sich IONE bei dem Motto „Get new technology first“ wieder? In der Messe-Themenwelt „Digital Factory“ haben wir gezeigt …

+ lesen

IONE in der Digital Factory – Hannover Messe 2019

…Eine Antwort auf Predictive Maintenance

Wo findet sich IONE bei dem Motto „Get new technology first“ wieder? In der Messe-Themenwelt „Digital Factory“ haben wir gezeigt, wie wir mit Routine- und Innovationsprozessen kleine und mittelständische Betriebe bei der Steuerung, Analyse und Verbesserung sämtlicher Betriebsprozesse unterstützen. Wir gehen noch einen Schritt weiter und sprechen von Predictive Maintenance.

Was verbirgt sich hinter Predictive Maintenance? Einfach gesagt: „Heilen“ bevor die „Krankheit“ auftritt. Der zeitliche und organisatorische Vorteil Störungen und Anomalien einer Maschine schon proaktiv zu erkennen und zu beheben ist für immer mehr produzierende Unternehmen relevant, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

An unserem Prototyp, einem chemischen Reaktor, haben wir live gezeigt, wie wir mit dem IONE Local Detector die Sensordaten des Reaktors abfangen, monitoren und Anomalien oder Störungen in Echtzeit erkennen – bevor sie auftreten.

Sobald eine mögliche Störung oder Auffälligkeit erkannt und gemeldet wird, kann der Mitarbeiter im Leitstand ein Wartungsteam beauftragen um Maschinenteile zu prüfen, auszutauschen oder reparieren zu lassen. Der Mitarbeiter erhält direkt einen Tätigkeits-
und Ersatzteilvorschlag und kann diesen je nach Bedarf anpassen. Zusätzlich können auch externe Wartungsfirmen beauftragt oder Ersatzteile bestellt werden.

Die Arbeitszeit, eingesetztes Personal und Rechnungen werden ebenfalls automatisch erfasst und unter „Benachrichtigungen“ angezeigt.

Neben Innovations- und Forschungsprojekten bieten wir jedoch auch fertige Softwaremodule für Routineprozesse an. Was meinen wir damit? Damit meinen wir in IONE beliebig verfügbare Module, die einzelne Geschäftsprozesse der Bereiche Einkauf, Controlling, Vertrieb und Produktion für dein Unternehmen synchronisieren und von Mitarbeitern im Daily Business verwendet werden können.

Zum IONE Store

Du möchtest deinen Betrieb in einen der oben genannten Bereiche automatisieren, Daten synchronisieren und/oder auswerten? Wir freuen uns über eine Anfrage für einen Gesprächstermin unter +49 (0) 521 270 57 57 0 oder an info@ione-software.com

SOLIHDE GmbH

Jöllenbecker Str. 314
33613 Bielefeld

Telefon +49 (0) 52 12 70 57 57– 0
Telefax +49 (0) 52 12 70 57 57– 90

Geschäftsführender Gesellschafter: Wanja Glatte
Sitz der Gesellschaft: Bielefeld

Amtsgericht Bielefeld: HRB 41353
Umsatzsteuer-ID: DE293181770

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

IONE haftet nicht für Schäden insbesondere nicht für unmittelbare oder mittelbare Folgeschäden, Datenverlust, entgangenen Gewinn, System- oder Produktionsausfälle, die durch die Nutzung dieser Internetseiten entstehen. Die durch die Nutzung der Internetseiten entstandene Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und der SOLIHDE GmbH unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Rechtsstreitigkeiten mit Vollkaufleuten, die aus der Nutzung dieser Internetseiten resultieren, ist der Gerichtsstand Bielefeld.

©2018 IONE. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung IONE

Guten Tag und herzlich willkommen auf unserer Website. Unsere Datenschutzerklärung erklärt Ihnen Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Besuch und der Nutzung unseres Internetauftritts, der dazugehörigen Webseiten, Funktionen und Inhalten sowie externen Onlinepräsentationen.

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf Begriffen, die durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) verwendet werden. 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  • Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.
  • Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist SOLIHDE GmbH, Geschäftsführer: Wanja Glatte, Jöllenbecker Str. 314, 33613 Bielefeld, Telefon +49 (0) 52 12 70 57 57 0, Telefax +49 (0) 52 12 70 57 57 90, E-Mail: info@ione-software.com (siehe unser Impressum). 
  • Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  • Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

§ 2 Ihre Rechte

  • Sie haben gegenüber uns in Bezug auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte:
  • gem. Art. 15 DSGVO das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten.
  • gem. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • gem. Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ gem. Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • gem. Art. 20 DSGVO das Recht zu verlangen, dass Sie die betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 
  • gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

  • Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. 
  • Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

§ 4 Cookies

  • Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
  • Einsatz von Cookies:
  • Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c).
  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
  • Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
  • Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 5 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

  • Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.
  • Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.
  • Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). 
  • Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
  • Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.
  • Falls wir Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (sog. Drittland) verarbeiten oder solches im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Ansonsten verarbeiten oder lassen wir Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten.

§ 6 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

  • Art. 6 Abs. 1 a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs.1 b DSGVO. 
  • Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. 
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 c DSGVO. 
  • In einigen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 d DSGVO beruhen.  
  • Zudem könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs.1 f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). 
  • Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

§ 7 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

  • Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.
  • Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen
  • Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: SOLIHDE GmbH, Geschäftsführer: Wanja Glatte, Jöllenbecker Str. 314, 33613 Bielefeld, Telefon +49 (0) 52 12 70 57 57– 0, Telefax +49 (0) 52 12 70 57 57– 90, E-Mail: info@ione-software.com.

§ 8 Tracking Tools

  • Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
  • Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

§ 9 Einsatz von Google Analytics

  • Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
  • Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
  • Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
  • Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
  • Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.2
  • Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 10 Einsatz von Jetpack/ehem. WordPress.com-Stats

  • Diese Website nutzt den Webanalysedienst Jetpack (früher: WordPress.com-Stats), um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Weiterhin nutzen wir das System für Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit der Website, z. B. dem Erkennen von Angriffen oder Viren. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Automattic Inc. dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Jetpack ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  • Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen werden auf einem Server in den USA gespeichert. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist möglich durch die Einstellung in ihrem Browser oder indem Sie den Button „Click here to Opt-out“ unter https://www.quantcast.com/opt-out betätigen.
  • Diese Website verwendet Jetpack mit einer Erweiterung, durch die IP-Adressen direkt nach ihrer Erhebung gekürzt weiterverarbeitet werden, um so eine Personenbeziehbarkeit auszuschließen.
  • Informationen des Drittanbieters: Automattic Inc., 60 29 th Street #343, San Francisco, CA 94110–4929, USA, https://automattic.com/privacy, sowie des Drittanbieters der Trackingtechnologie: Quantcast Inc., 201 3 rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103–3153, USA, https://www.quantcast.com/privacy.

§ 11 Einbindung von Google Maps

  • Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
  • Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
  • Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 12 Einsatz von Google Adwords Conversion

  • Wir nutzen das Angebot von Google Adwords, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google Adwords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.
  • Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie in ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.
  • Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.
  • Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.
  • Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

§ 13 Löschung von Daten

  • Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
  • Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

§ 14 Datensicherheit

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

§ 15 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

  • Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
  • Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter [https://ione-software.com/#home] von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.