Wartungs­manager

Wartungs­manager

Beschreibung

Suchen Sie eine Lösung, um Wartun­gen Ihres Maschi­nen­parks ein­fach­er und effizien­ter zu organ­isieren? Ist das Ver­wal­ten der rel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen zu Wartun­gen unüber­sichtlich? Oder sind Sie Maschi­nen­her­steller, der Seinen beste­hen­den Ser­vice erweit­ern oder neue inno­v­a­tive Ver­w­er­tungsmod­elle auf­bauen möchte?
Dann gibt Ihnen IONE mit dem Wartungs­man­ag­er ein flex­i­bles und über­sichtlich­es Werkzeug an die Hand, um den größt­möglichen Nutzen aus ihren Maschi­nen zu holen.

Über den Leit­stand, in dem sämtliche rel­e­vante Infor­ma­tio­nen zum Zus­tand der Maschi­nen zusam­men­fließen, lassen sich Wartun­gen pla­nen und im Kalen­der passend ein­pla­nen – auf Wun­sch auch automa­tisiert. Ein Ressourcen­man­ag­er mit inte­gri­ertem Kalen­der unter­stützt sie bei der zeitlichen Ver­wal­tung der vorhan­de­nen Ressourcen (Mitarbeiter/Servicetechniker, Maschi­nen, Ter­mine), auch Schicht­en und Schicht­sys­teme wer­den darin berück­sichtigt.

Durch das inte­gri­erte Doku­menten­man­age­ment kön­nen aus Wartungsverträ­gen automa­tisiert Vorschläge für Wartun­gen gener­iert wer­den.
Der inte­gri­erte Work­flow­man­ag­er erlaubt das ein­fache Erstellen und Ändern von allen Work­flows rund um den Wartungsvor­gang (Wer soll wann was machen? Welche Teile wer­den benötigt?)
Über das Auf­gaben­man­age­ment, welch­es an allen Objek­ten liegt, kön­nen die Zuord­nun­gen an Personen/Teams/Firmen und die Aufwände direkt im Sys­tem erfasst wer­den und als Basis für Serviceberichte/Zeiterfassungsreport oder für die Abrech­nung mit den Kun­den genutzt wer­den.

Das Ganze lässt sich auch prob­lem­los in die Pro­duk­tion­s­pla­nung inte­gri­eren, sowie in ein­er weit­eren Aus­baustufe um Funk­tio­nen zum Maschi­nen­mon­i­tor­ing und Pre­dic­tive Main­te­nance erweit­ern.

Vorteile:
• Ver­ringerung der Standzeit­en
• bessere Aus­las­tung des Maschi­nen­parks
• Neue Geschäftsmod­elle, bspw. Ihren Kun­den eine ein­fache Möglichkeit zum Pla­nen von Wartun­gen mit den Maschi­nen mitzuliefern, oder Über­mit­tlung von Betrieb­s­dat­en von beim Kun­den instal­lierten Maschi­nen für Wartungsser­vices

Übersicht und Kontrolle über alle vertraglich festgelegten Leistungen. Sinnvoll automatisiert, für den Benutzer stets transparent und steuerbar.

145,00  / Monat

Zzgl. 19% USt.

Wartungs­manager

Beschreibung

Suchen Sie eine Lösung, um Wartun­gen Ihres Maschi­nen­parks ein­fach­er und effizien­ter zu organ­isieren? Ist das Ver­wal­ten der rel­e­van­ten Infor­ma­tio­nen zu Wartun­gen unüber­sichtlich? Oder sind Sie Maschi­nen­her­steller, der Seinen beste­hen­den Ser­vice erweit­ern oder neue inno­v­a­tive Ver­w­er­tungsmod­elle auf­bauen möchte?
Dann gibt Ihnen IONE mit dem Wartungs­man­ag­er ein flex­i­bles und über­sichtlich­es Werkzeug an die Hand, um den größt­möglichen Nutzen aus ihren Maschi­nen zu holen.

Über den Leit­stand, in dem sämtliche rel­e­vante Infor­ma­tio­nen zum Zus­tand der Maschi­nen zusam­men­fließen, lassen sich Wartun­gen pla­nen und im Kalen­der passend ein­pla­nen – auf Wun­sch auch automa­tisiert. Ein Ressourcen­man­ag­er mit inte­gri­ertem Kalen­der unter­stützt sie bei der zeitlichen Ver­wal­tung der vorhan­de­nen Ressourcen (Mitarbeiter/Servicetechniker, Maschi­nen, Ter­mine), auch Schicht­en und Schicht­sys­teme wer­den darin berück­sichtigt.

Durch das inte­gri­erte Doku­menten­man­age­ment kön­nen aus Wartungsverträ­gen automa­tisiert Vorschläge für Wartun­gen gener­iert wer­den.
Der inte­gri­erte Work­flow­man­ag­er erlaubt das ein­fache Erstellen und Ändern von allen Work­flows rund um den Wartungsvor­gang (Wer soll wann was machen? Welche Teile wer­den benötigt?)
Über das Auf­gaben­man­age­ment, welch­es an allen Objek­ten liegt, kön­nen die Zuord­nun­gen an Personen/Teams/Firmen und die Aufwände direkt im Sys­tem erfasst wer­den und als Basis für Serviceberichte/Zeiterfassungsreport oder für die Abrech­nung mit den Kun­den genutzt wer­den.

Das Ganze lässt sich auch prob­lem­los in die Pro­duk­tion­s­pla­nung inte­gri­eren, sowie in ein­er weit­eren Aus­baustufe um Funk­tio­nen zum Maschi­nen­mon­i­tor­ing und Pre­dic­tive Main­te­nance erweit­ern.

Vorteile:
• Ver­ringerung der Standzeit­en
• bessere Aus­las­tung des Maschi­nen­parks
• Neue Geschäftsmod­elle, bspw. Ihren Kun­den eine ein­fache Möglichkeit zum Pla­nen von Wartun­gen mit den Maschi­nen mitzuliefern, oder Über­mit­tlung von Betrieb­s­dat­en von beim Kun­den instal­lierten Maschi­nen für Wartungsser­vices